Elektronische Zylinder-Schließanlagen Simons Voss
Die möglichen Betriebsarten des Simons Voss - Systems 3060

Offline.

Die einfache aber zuverlässige Option bei Schließanlagen mit geringem Komplexitätsgrad. Berechtigungen und Sperrlisten werden mit der Systemverwaltungssoftware Locking-System-Management (LSM) von SimonsVoss definiert und auf ein Programmiergerät übertragen. Das Gerät wird im Gebäude direkt mit den Schließungen verbunden. Nach erfolgreichem Datenaustausch wird das Programmiergerät wieder an die Systemverwaltung angeschlossen, wo es die Bestätigungen der aktualisierten Zutrittskomponenten in die LSM-Software einfließen lässt.

Teilvernetzt.

Bei einer Teilvernetzung werden Änderungen per LSM-Software definiert und über das Netz an die Gateways übertragen. Hält sich ein Nutzer im Funkbereich eines Gateways auf, werden die hier zwischengespeicherten Änderungsdaten automatisch an sein Identifikationsmedium weitergeleitet. Von dort gelangen die Daten beim nächsten Zutritt an die Schließungen.

Online.

Das gesamte Leistungsspektrum des Systems 3060 erschließen Sie sich mit der direkten Vernetzung aller Komponenten - von der Systemverwaltungssoftware über die Gateways bis zu den Schließungen. Dabei findet der Datenaustausch mit allen vernetzten Elementen in Echtzeit statt. Anwendungen wie „schnelles Sperren von Medien", „Notfreischaltung", „Aktivierung- / Deaktivierung über LSM-Software", „Fernüberwachung von Schließungen" und „Eventmanagement (SMS / E-Mail)" werden möglich.

Alle Vorteile auf einen Blick.
  • Zentrale Systemverwaltung
  • Zentrale Türüberwachung
  • Zentrales Ansteuern von Fremdsystemen
  • Einspeisung systemfremder Signale
  • Eventmanagement
  • Auswertung von Störmeldungen über Eventmanager

Angebot anfordern

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.


Alle Angaben, die ich zusätzlich zu den mit * markierten Pflichtfeldern angegeben habe, sind freiwillige Angaben. Hiermit willige ich ein, dass meine personenbezogenen Daten, die sich aus diesen freiwilligen Angaben ergeben, von der Herbert Walther GmbH & Co. KG für den Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage und einem eventuell folgenden Vertragsschluss verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an info@walther-sicherheitstechnik.de widerrufen kann. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung